Über diesen Blog

Dieser Blog ist ein Versuch, möglichst viele Menschen mit Behinderungen und ihre Angehörigen sowie Gruppen, Organisationen und Institutionen rund um das Thema „Behinderung“ zu erreichen. Wir wollen zum Mitdenken, Diskutieren und Mitmachen anregen.

Der Blog ist ein Ergebnis des ersten Runden Tisches, an dem sich Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus dem ganzen Baden Württemberg auf Einladung des ABS/ZSL Stuttgart am 26. Mai trafen. Es kamen Werkstatträte, Vertreter von Selbsthilfeorganisationen, behinderte Parteiangehörige, Verbände und „Einzelkämpfer“.

Allgemeiner Konsens bestand darin, dass ein Behindertenbeauftragte/r und der Behindertenbeirat des Landes BaWü nicht mehr vom Ministerium allein bestimmt wird und nicht zwangsläufig aus den Reihen der Politiker kommt. Diese Ämter sollen künftig von Personen bekleidet werden, die selbst betroffen und damit Experten in eigener Sache, mit einem Blickwinkel, der für die Belange von Menschen mit Behinderungen geschärft ist.

Der Politikwechsel in Bawü hin zu rot grün stellt dafür eine Chance dar. Eine Chance für Menschen mit Behinderung und deren Angehörige einen Wechsel in der Behinderten-Politik von Baden Württemberg mit auf den Weg zu bringen und zu prägen.

Mit dem Wechsel in der Politik verbinden wir viel Hoffnung, doch müssen wir auch aktiv werden um unsere Hoffnungen mitzuteilen, einzubringen, vorzustellen und einzufordern.

Deshalb eröffnen wir jetzt die Diskussion mit zunächst einmal folgender Fragestellung:

Wer soll Behindertenbeauftragte/r werden?

Wie stellt sich ein Behindertenbeirat auf?

Wer wählt bzw. bestimmt?

Welche Aufgaben und Befugnisse hat der der/ die Beauftragte sowie de Beirat?

Welche Ressourcen brauchen der Beirat und die/der Behindertenbeauftragte/r?

Teilt uns Eure Meinung mit und beteiligt euch in diesem Blog mit Artikeln und Kommentaren. Die Artikel könnt Ihr an uns schicken. Sie werden von uns in den Blog gestellt. Die Kommentare werden nach Durchsicht schnellstmöglich freigestellt. Dies geschieht, um Spam und Beschimpfungen zu vermeiden und damit wir innerhalb unserer Rechte und Pflichten unserer Gesetze bleiben.

Auf Facebook könnt Ihr etwas freier diskutieren.

Wir sind auf Euch gespannt!

(GL)

Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten zu Über diesen Blog

  1. Stefan Krusche schreibt:

    Es ist sicher schade, dass sich die neue Landesregierung so viel Zeit mit der Ernennung eines neuen Behindertenbeauftragten für BW lässt und das lässt viel Raum für Spekulation. Es fehlt an einer klaren Aussage, nach welchem Verfahren und mit welchen Rechten das Amt ausgestattet werden soll.
    Mir drängt sich der Eindruck auf, als habe man sich darüber bis jetzt (und vor allem vor der Wahl keine besonderen Gedanken gemacht) und ist nach dem Motto vorgegangen: es wird sich ggfs. schon jemand dafür finden lassen, sollten wir tatsächlich die Regierung stellen.

  2. steve16 schreibt:

    Wenn ich mich bei WorldPress.com habe registrieren lassen (mit Username, Password, Mailanschrift), muss ich dann Abogebühren von 17 Dollar zahlen? Ich habe so etwas gelesen unter den Bedingungen von WordPress.com. Deshalb möchte ich erst mal nur Gast bleiben.

    • behindertinbawue schreibt:

      Hallo Stefan,
      keine Sorge, wordpress ist kostenlos. 17 $ kostet es nur dann, wenn du mal für einen eigenen Blog eine kürzere Domain ohne die Endung „.wordpress.com“ haben möchtest. Dann wird es kostenpflichtig.
      Ich hoffe ich konnte dir aushelfen.

      Gruß,
      Fabian
      – ABS-ZsL e.V. –

  3. Lothar Schwarz schreibt:

    Hallo. Es wäre natürlich sehr nett, wenn es ein Impressum gäbe.

    Grüsse

    Lothar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s